Ein Sitzstreik der sympathischen Art!

Aktionstag vom 7. Mai
 

Selfie - Wettbewerb

Die ersten Selfies sind bei uns eingetroffen!

David Fuhrimann: "Ich kämpfe gegen die geplante Umfahrung, damit meine Tochter und zukünftige Generationen dieses wunderschöne Naherholungsgebiet erleben dürfen und das den bedrohten Insekten- und Tierarten nicht noch mehr Lebensraum genommen wird. "






Nina und Nicole Fuhrimann mit Hund Miro und Kuh Carmen

S'Bützbergtäli isch üse Lebensraum, drum weimer uf ke Fall das die Natur zerstört wird!! 
Mir schätze öie Einsatz sehr und hoffe fescht, dass mer die Strass gemeinsam chöi verhindere. DHoffnig hei mer no lang nid ufgäh!
Mir fröiä üs scho uf die nöchschti cooli Aktion und danke vielmal für öies Engagement 

Nina Fuhrimann mit Carmen













Nicole Fuhrimann mit Carmen













Lea, Sophie und Nik Huber: Wir unterstützen die Anliegen von Natur statt Beton – es geht um UNSERE Zukunft! Wir wollen nicht noch mehr Strassen und Verbauungen, wir wollen Natur und Artenvielfalt!





Sophie und Nik Huber: Wir geniessen jede Minute in der unberührten Natur, auf Wiesen, im Wald, in den Bergen – es hat schon jetzt zu viele Strassen, wir brauchen nicht mehr davon!


Nik und Lea Huber: Boden für regionale Nahrungsmittel, Boden für Artenvielfalt, Boden fürs Versickern von unserem wertvollen Grundwasser – das ist wichtig!! Wir wollen nicht noch mehr wertvollen Boden an Beton verlieren – die Zukunft unserer Generation wird sich auf Nahrung und Wasser stützen und nicht auf Beton, Autos und noch schneller erreichbare Autobahnen.



Simon Fuhrimann: Diese tolle Natur ist ein Luftsprung wert!







Michèle Nufer







SP Oberaargau








Ruth Sager: Es wird geflüstert, gepfiffen, gezirpt, gequakt.... 

.....man hört's im ganzen Oberaargau, lauter als nur Begleitmusik,

WIR SIND FÜR DIE NATUR!